Chronik

Die kleine Dose kann Leben retten

Eine einfache und sehr günstige Idee der Caritas hilft der Rettung.

Bewohner Peter Filipowski mit seiner Notfall-Dose. Hinten Anton Voithofer und Johannes Dines.  SN/caritas/www.neumayr.cc/leo
Bewohner Peter Filipowski mit seiner Notfall-Dose. Hinten Anton Voithofer und Johannes Dines.

Bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Betreuten Wohnens der Caritas in der Saalfeldener Obsmarktstraße präsentierte die Caritas am Freitag die Notfall-Dose. Alle 326 betreuten Wohnungen der Caritas in Salzburg sind damit ausgestattet worden.

Die kleinen weißen Dosen mit dem Kreuz enthalten einen gefalteten DIN A4 Zettel mit den wichtigsten Informationen zum Gesundheitszustand des Bewohners. Festgehalten werden unter anderem Vorerkrankungen, die Medikation, der Hausarzt und Kontakte von Angehörigen. Caritas-Direktor Johannes Dines: "Wenn in einem Notfall der Rettungsdienst kommt und Fragen nicht mehr selbst beantwortet werden können, haben die Sanitäter trotzdem sofort die wichtigsten Fakten und können entsprechend handeln."

Der Pinzgauer Bezirksrettungskommandant Anton Voithofer spricht von einer großen Erleichterung für die Rettungskräfte. "Es ist oft sehr schwierig, wenn man zu alleinstehenden, nicht ansprechbaren Personen kommt." Und die Informationen seien auch sehr hilfreich für die Ärzte im Krankenhaus, die den Patienten dann in Empfang nehmen. "Ich fände es gut, wenn wir das überall hätten. Die Kosten sind minimal."

Ein Aufkleber auf der Wohnungstür weist die Retter darauf hin, dass es eine Notfall-Dose gibt. Untergebracht wird sie grundsätzlich im Kühlschrank. Und zwar deshalb, weil es in jeder Wohnung einen gibt und er schnell zu finden ist.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 04:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-kleine-dose-kann-leben-retten-110934619

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Der Landesrechnungshof hat für die Jahre 2016 bis 2018 die Gesundheitsbeteiligungen der Stadt Zell am See geprüft, deren bekannteste das Tauernklinikum ist. Die Prüfer haben mehrere Kritikpunkte. Die Stadt …

Kommentare

Schlagzeilen