Chronik

"Die Leute sind ganz wild aufs Skifahren"

Schon am ersten Tag tummelten sich bei Sonnenschein und blauem Himmel in Flachau rund 1000 Skifahrer auf den oberen Pisten. Ebenso in Obertauern. Weitere Skiorte in Salzburg sperren am Wochenende auf.

Zufrieden blicken Ernst Brandstätter und Anton Kirchgasser von den Flachauer Bergbahnen bei der Bergstation des Achter-Jets auf die Pisten: "Heute am ersten Tag sind gut 1000 Leute heraufgefahren. Die sind wild aufs Skifahren. Wir fahren mit dem Achter-Jet und den Space-Jet sowie Star-Jet 3. Die Pisten sind gut, auch die Wärme durch den Föhn hat was Gutes. So kann sich der Schnee gut setzen", erklärte Brandstätter. Parallel sei die Buchungslage sehr positiv, vor allem aus dem Ausland. "Die Leute wissen jetzt, dass es bei uns Schnee gibt, und buchen." Wie zur Bestätigung stieg neben ihnen eine junge Familie mit zwei kleinen Kindern aus Tschechien in die Ski: "Wir kommen seit fünf Jahren nach Flachau. Heuer ist es wirklich toll um diese Zeit", sagte die Mutter.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 09:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-leute-sind-ganz-wild-aufs-skifahren-872140