Chronik

Die Postkarte feiert ihren 151. Geburtstag - im Pop-up-Store, der länger als geplant in Salzburg bleibt

Frank Dehner (li.) mit seinem Team in der Art-Postal-Pop-up-Galerie in der Salzburger Kaigasse. SN/art postal/frank dehner
Frank Dehner (li.) mit seinem Team in der Art-Postal-Pop-up-Galerie in der Salzburger Kaigasse.

Ihre Postkarten-Pop-up-Galerie Art Postal in der Kaigasse führen Frank Dehner und Caroline Peters, die Buhlschaft der diesjährigen Festspiele, vorerst weiter. "Die Idee ist, in Salzburg zu bleiben", sagt Dehner. Ursprünglich war der Betrieb nur bis Ende August vorgesehen. Geöffnet ist mittwochs bis samstags von 12 bis 17 Uhr. Am 30. September, einen Tag vor dem 151. Geburtstag der Postkarte, lädt Frank Dehner (links im Bild) mit seinem Team bis 21 Uhr zum Postkartenschreiben ein. "Wer immer schon jemandem eine Postkarte schreiben wollte, das aber stets aufgeschoben hat, der hat dann Gelegenheit dazu. Es gibt Boxen, in die man die Karten einwerfen kann. Wir bringen sie dann zur Post", schildert Frank Dehner.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.11.2020 um 11:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-postkarte-feiert-ihren-151-geburtstag-im-pop-up-store-der-laenger-als-geplant-in-salzburg-bleibt-93184789

Kommentare

Schlagzeilen