Chronik

Die tägliche Uraufführung bei Palmklang 2020

Das Palmklang-Festival bringt erstmals eine eigene Kammeroper auf die Bühne im Winklhof, in die auch viel "Lokalkolorit" gepackt ist. Aber das ist nur eine von mehreren Uraufführungen des Wochenendes.

Jazz, Klassik, Wienerlied, Volksmusik, Weltmusik, und vieles mehr: Unzählige Genregrenzen hat das Palmklang-Festival mit seinen Aufführungen schon gesprengt, nicht selten gleich mehrere an einem Abend auf einer Bühne.

2020 wagt sich das Team um Organisator Armin Keuschnigg und den künstlerischen Leiter Matthias Schorn nun an ein Projekt mit ganz neuen Dimensionen heran: Am Freitagabend des Palm-Wochenendes bringt Palmklang eine eigene Kammeroper auf die Bühne. "Das stellt das Team vor ganz neue Herausforderungen, Statisten, Solisten, Licht, Bühne, überall brauchen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 09:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-taegliche-urauffuehrung-bei-palmklang-2020-83026537