Chronik

Die Zwergel gehen bis zum Frühling auf Kur

Die Figuren aus dem Zwergelgarten werden ab Montag restauriert und im Frühjahr neu gruppiert. Und sie werden wachsen - weil sie Podeste erhalten. Seit 2015 forscht die Stadt nach dem Verbleib von fünf vermissten Zwergel aus dem barocken Garten. Hinweise dazu kamen sogar aus Amerika.

Landeskonservatorin Eva Hody und Gartenamts-Leiter Christian Stadler freuen sich über die bald runderneuerten Marmor-Zwerge.  SN/robert ratzer
Landeskonservatorin Eva Hody und Gartenamts-Leiter Christian Stadler freuen sich über die bald runderneuerten Marmor-Zwerge.

Am Montag wird die Bastei neben dem Mirabellgarten kurz zur Baustelle: "Wir werden die Zwerge vom Zwergelgarten entführen," sagt Erich Reichl. Er ist Restaurator und wird im Auftrag der Stadt den Zwergen im Winter eine Frischzellenkur verpassen. Hintergrund der Restaurierung ist die geplante Neugestaltung des Basteigartens, sagt Landeskonservatorin Eva Hody: "Denn die Zwerge stehen nicht in der Originalaufstellung."

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 08:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-zwergel-gehen-bis-zum-fruehling-auf-kur-20535601