Chronik

Dieb brach 16 Autos im Andräviertel auf

Der Täter hatte es auf Kameras, Dokumente und Geld abgesehen.

Dieb brach 16 Autos im Andräviertel auf SN/robert ratzer
Symbolbild.

Im Akkord scheint in der Nacht zum Sonntag ein Autoeinbrecher in der Stadt Salzburg zugeschlagen zu haben: Bei bislang 16 festgestellten Fahrzeugen im Andräviertel im Bereich Elisabethkai, Franz-Josef-Kai, Faberstraße, Paris-Lodron-Straße, Schwarzstraße und Markus-Sittikus-Straße wurden Seitenscheiben eingeschlagen und Wertgegenstände wie Ladekabel für Handys, Navigationsgeräte, Digitalkameras, Handtaschen, ein Tablet, Geldbörsen, Bargeld und Dokumente gestohlen. Entdeckt wurden die Einbrüche von einer Polizeistreife.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 09:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dieb-brach-16-autos-im-andraeviertel-auf-1203394

Rupertikirtag: Salzburger feiern ihren Landespatron

Rupertikirtag: Salzburger feiern ihren Landespatron

Auch Kirtagsbesucher müssen mal: Das Café Mozarts schützt sich mit einer Gebühr vor WC-Benützern, die nichts konsumieren. Freudiges Kreischen dringt aus den ratternden Fahrgeschäften, aus dem Festzelt ist …

Schlagzeilen