Chronik

Diensthund erschnüffelt in Garten 275 Gramm Marihuana

Drogenspürhund der Polizei wurde in Unterkunft für Flüchtlinge fündig.

Bei einer Kontrolle in einer Flüchtlingsunterkunft in der Stadt Salzburg sahen Polizisten, wie eine Person Cannabis - rund 30 Gramm - sowie eine Suchtgiftwaage aus dem Fenster warf. Die Person wurde rasch ermittelt - es handelt sich um einen Afghanen (21). In weiterer Folge erschnüffelten Drogenspürhunde im Garten der Unterkunft 275 Gramm Marihuana. Bei der anschließenden ausgedehnten Kontrolle fanden sich auch bei einem weiteren Afghanen und einem Pakistaner Drogen.

Aufgerufen am 16.01.2022 um 08:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/diensthund-erschnueffelt-in-garten-275-gramm-marihuana-78795127

Impfpflicht ab 18 Jahren: AK-Chef hat "Bauchweh"

Impfpflicht ab 18 Jahren: AK-Chef hat "Bauchweh"

Am Sonntag-Mittag präsentierte die Regierung den finalen Gesetzesentwurf für die geplante Impfpflicht. Diese tritt mit Anfang Februar in Kraft, wobei es eine Übergangsphase ohne Strafen bis Mitte März geben …

Schlagzeilen