Diese Notbremse ist verkraftbar

In einigen Tennengauer Gemeinden explodieren die Infektionszahlen. Die Politik musste reagieren.

Der rasche Anstieg der Corona-Infektionszahlen im Tennengau treibt den Verantwortlichen die Schweißperlen auf die Stirn. Die Parallelen zum Vorjahr, als man Mitte Oktober die Kontrolle über die Ausbreitung des Coronavirus verloren hat, sind offensichtlich. Unter den Ungeimpften werden inzwischen Inzidenzwerte erreicht wie auf dem Höhepunkt der Krise. In den Tennengauer Gemeinden, die inzwischen von Ausreisebeschränkungen betroffen sind, liegen die Impfquoten um bis zu 20 Prozentpunkte unter dem österreichweiten Schnitt.

Wer jetzt nicht handelt, riskiert nicht nur erneut die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 08:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/diese-notbremse-ist-verkraftbar-111074302