Chronik

Dieses Lungauer Gelübde zählt auch in Coronazeiten

Prangstangen in Zederhaus. SN/franz taferner
Prangstangen in Zederhaus.

"Das Coronavirus wird uns nicht davon abhalten, unser versprochenes Gelübde auch heuer zu erfüllen!" Geradezu trotzig verspricht der Moar der Prangstangenträger in Zederhaus, Patrick Pfeifenberger, dass es auch heuer die berühmten Prangstangen geben wird. "Natürlich alles unter Einhaltung der von Regierung und Behörden auferlegten Maßnahmen", beeilt er sich zu versichern. Die Prozession, die alljährlich von Tausenden Menschen aus nah und fern besucht wird, kann daher nicht stattfinden. Mindestens bis Ende Juni, so hat die Erzdiözese Salzburg verfügt, darf es keine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 10:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dieses-lungauer-geluebde-zaehlt-auch-in-coronazeiten-87071509