Chronik

Digital unterstützt durch das Flachgauer Seenland pilgern

Der neue Seenland-Pilgerweg nutzt die Pfade der Via Nova und digitale Technik mit 15 Audioguide-Stationen, die informieren und inspirieren

Wenn man durch das schmiedeeiserne Kaleidoskop im Garten der Seeburg Seekirchen schaut, blinken nicht nur bunte Glitzersteine, man erhascht auch einen Blick auf die traumhafte Flachgauer Landschaft. Neben dem Kaleidoskop steht seit Kurzem auch eine steinerne Stele, die den Ort als Station auf dem Europäischen Pilgerweg Via Nova ausweist.

Auch Einheimische können Neues entdecken

"Die Via Nova hat in Österreich eine Länge von 1200 Kilometern. Es gibt kein ausgewiesenes Ziel, die Menschen suchen sich ihre Etappen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.07.2022 um 12:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/digital-unterstuetzt-durch-das-flachgauer-seenland-pilgern-121750390