Chronik

Dorfgastein: 41-Jähriger nach Motorradunfall verstorben

Biker war frontal gegen entgegenkommendes Auto geprallt.

Ein 41-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto in Dorfgastein ums Leben gekommen. Der Ungar war laut Aussendung der Polizei taleinwärts unterwegs. In einer leichten Rechtskurve wollte er das Auto einer 21-jährigen Österreicherin überholen und dürfte dabei das entgegenkommende Auto eines 19-jährigen Österreichers übersehen haben. Es kam zu einem Frontalcrash. Durch die Wucht der Kollision wurde das Motorrad gegen den PKW der 21-Jährigen und anschließend zirka 70 Meter in den angrenzenden Straßengraben geschleudert.

Während die Autoinsassen unverletzt blieben, wurde der Biker nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit einem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen, wo er am späten Abend seinen Verletzungen erlag. Mit beiden PKW-Lenkern wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der negativ ausfiel.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 06:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dorfgastein-41-jaehriger-nach-motorradunfall-verstorben-86395732

Der Winter ist da: 30 Zentimeter in Gastein

Der Winter ist da: 30 Zentimeter in Gastein

Pünktlich zum ersten Adventwochenende hat sich Frau Holle gemeldet. In vielen Teilen Salzburgs schneite es ordentlich. Klicken Sie sich durch die Bilder aus dem Gasteinertal!

Flexibel in der Krise

Flexibel in der Krise

Skifahren ist auch im Lockdown möglich. Zumindest - falls aufgesperrt wird - für jene, die geimpft oder genesen sind. Die Stimmung bei den Seilbahn-Betrieben im Bezirk ist trotzdem gedrückt.

Kommentare

Schlagzeilen