Chronik

Dreiste Mitarbeiter stahlen 300 Kilogramm schwere Kabel

Auf einer Großbaustelle in Werfen wurden drei Arbeiter beobachtet, wie sie Kupferkabel in einen Lieferwagen luden.

Dreiste Mitarbeiter stahlen 300 Kilogramm schwere Kabel SN/dpa/Frank Leonhardt
Symbolbild.

Die Männer, die selbst auf der Baustelle als Gerüstbauer arbeiteten, verstauten die rund 300 Kilo schweren Kabel auf ihrem Kleinlastwagen unter Gerüstteilen und einer Plane. Der Monteur, der die Männer aus Innsbruck beobachtete, verständigte die Polizei. Die Beschuldigten werden nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

(SN)

Aufgerufen am 19.02.2018 um 06:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dreiste-mitarbeiter-stahlen-300-kilogramm-schwere-kabel-1003675

Papa Joe kocht auf

Papa Joe kocht auf

Jozsef "Joe" Györrfy ist ein fixe Größe in der St. Johanner Gastro-Szene. In 26 Jahren arbeitete er sich von der Küchenhilfe zum Lokalchef hoch. Am Anfang standen eine spontane Idee und Abenteuerlust. "Du …

Premiere für Langlauf und Golf in Bad Hofgastein

Premiere für Langlauf und Golf in Bad Hofgastein

Rico Hofmann holte sich den Titel bei der Premiere der Golf:Skating Challenge. Beim Bewerb im Kurpark gingen am Sonntag 22 Sportlerinnen und Sportler an den Start. Im kommenden Jahr soll es eine Fortsetzung …

Gastein lockt die Golfer auf die Langlaufloipe

Gastein lockt die Golfer auf die Langlaufloipe

Eine Premiere für eine "neue " Sportart wird am Sonntagmittag ab 13 Uhr die Tourismusgemeinde Bad Hofgastein erleben. Die "Golf:Skating Challenge" im Kurpark kombiniert Skilanglauf mit Golf. Die Idee kam dem …

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Werfen

Ein Pensionist wollte am Sonntagnachmittag auf der Salzachtal Bundesstraße bei Werfen Süd links abbiegen. Dabei stieß er mit dem Wagen eines Mannes aus Anthering zusammen. Der Unfall mit drei Verletzten …

Meistgelesen

    Schlagzeilen