Chronik

Drogentest positiv: Probeführerscheinbesitzer aus dem Verkehr gezogen

Wie die Salzburger Polizei am Samstag meldete, wurde ein 21-jähriger Lenker, der durch Suchtmittel beeinträchtigt war, auf der A1 Westautobahn angehalten.

Die Polizei Salzburg hielt einen Pkw-Lenker, der unter Drogen stand, auf der Westautobahn auf. SN/APA/BARBARA GINDL
Die Polizei Salzburg hielt einen Pkw-Lenker, der unter Drogen stand, auf der Westautobahn auf.

Am Freitagnachmittags ist einer Zivilstreife der Autobahnpolizei auf der A1 in Fahrtrichtung Deutschland ein Pkw aufgefallen, der in Schlangenlinien fuhr. Das Fahrzeug wurde in weiterer Folge angehalten. Als der 21-jährige österreichische Lenker das Seitenfenster öffnete, konnten die Polizisten einen starken Geruch von Cannabis wahrnehmen. Im Pkw befanden sich drei weitere österreichische Personen (42, 21 und 20 Jahre alt). Durch den Einsatz eines Suchtmittelspürhundes konnten in verschiedenen Behältnissen und Taschen etwa 45 Gramm Cannabis aufgefunden und sichergestellt werden. Ein beim 21-jährigen Lenker durchgeführter Drogentest verlief positiv. Der Probeführerschein wurde vor Ort abgenommen und Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Salzburg sowie an die Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung erstattet.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 06:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/drogentest-positiv-probefuehrerscheinbesitzer-aus-dem-verkehr-gezogen-98101471

Das Album von Bowie, das es nie gab

Das Album von Bowie, das es nie gab

Obwohl sie fertig eingespielt war, konnte David Bowie seine Platte "Toy" nicht veröffentlichen. 20 Jahre danach schließt sich nun eine Lücke.

Ein Kraftwerk für Wohnen und Lernen - samt Café

Ein Kraftwerk für Wohnen und Lernen - samt Café

Peter Jäger hat aus dem Lichthaus "die WG" gemacht. Nun setzt er das Konzept auch im Bären- und Salzachgässchen um. Ein Mieter ist die Krankenpflegeschule. Herzstück ist ein Kraftwerk im Keller.

Schlagzeilen