Chronik

Drohung gegen Salzburger Spielcasino

Ein 36-jähriger Bosnier drohte am Freitagnachmittag damit, in einem Salzburger Spielcasino Automaten zu zerstören, sollte er nicht verspieltes Geld zurückerhalten. Er hatte kurz zuvor im Spiel 2000 Euro verloren.

Drohung gegen Salzburger Spielcasino SN
Ein 36-Jähriger drohte damit, Spielautomaten in einem Salzbruger Casino zu zerstören. Symbolbild: SN

Am Freitag verlor ein 36-jähriger bosnischer Staatsbürger in einem Salzburger Spielcasino 2000 Euro. Da diese Casinokette mit einer Gewinnchance von 93 Prozent wirbt, beschwerte sich der Spieler in der Zentrale der Unternehmensgruppe. Er drohte am Telefon damit, drei Spielautomaten zu beschädigen und vor dem Salzburger Spielcasino zu demontrieren, wenn er nicht die Hälfte des verlorenen Geldes zurückerhalte. Um 16.00 Uhr wollte er dieses in der Filiale der Casinokette abholen.

Dort wartete die Polizei auf ihn, die ihn noch bevor ein Schaden entstehen konnte einvernahm und auf freiem Fuße anzeigte.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.07.2018 um 02:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/drohung-gegen-salzburger-spielcasino-5972152

Auf den Uhu gekommen

Auf den Uhu gekommen

Wenn sich distinguierte Herren zur "Sippung" treffen, dabei eigentümliche Kopfbedeckungen, sprich "Helme", tragen und in "Reychen" organisiert sind, dann ist die Rede von den "Schlaraffen". In Salzburg ist …

Schlagzeilen