Chronik

Durstiger Tiroler brach in Strobl drei Mal in dasselbe Hotel ein

40-Jähriger beim dritten Einsteigen innerhalb von nur wenigen Tagen erwischt. Er drang in die Hotelküche ein, und konsumierte dort Alkohol.

Symbolbild.  SN/robert ratzer
Symbolbild.

Dreister geht's kaum: Innerhalb von nur wenigen Tagen brach ein 40-jähriger Tiroler gleich drei Mal in dasselbe Hotel in Strobl ein. Am Dienstagabend, unmittelbar nach Coup Nr. 3, wurde er erwischt - zwischenzeitlich war im Hotel eine Überwachungskamera installiert worden. Der Tiroler hatte bei seinem ersten Einbruch ein Küchenfenster des Beherbergungsbetriebs eingeschlagen und nach dem Einsteigen in die Küche dort alkoholische Getränke konsumiert. Das besagte Fenster, so die Polizei, war danach nicht repariert worden. Auch bei Coup zwei suchte er die Hotelküche auf und bediente sich, ehe er am Dienstag dann von der zuvor installierten Kamera erfasst wurde.

Aufgrund der sofortigen Anzeigenerstattung konnte der Täter noch im Hotel geschnappt werden. Er hatte sich in einem Abstellraum versteckt. Der Tiroler ist voll geständig, er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 08:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/durstiger-tiroler-brach-in-strobl-drei-mal-in-dasselbe-hotel-ein-118540618

Schlagzeilen