Chronik

Eben bekommt ein eigenes Dirndl

Anfang November präsentiert die Gemeinde bei einem Festtag zum Umbau der Volksschule auch ein neues Dirndl für die Ebenerinnen. Cäcilia Althuber ist für die neue Maßanfertigung verantwortlich.

Cäcilia Althuber arbeitet intensiv an einem eigenen Dirndl für die Gemeinde Eben. SN/sw/riedler
Cäcilia Althuber arbeitet intensiv an einem eigenen Dirndl für die Gemeinde Eben.

Cäcilia Althuber ist vielen Pongauerinnen und Pongauern aus ihren zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen bekannt:

Die 59-jährige Ebenerin ist nicht nur Bezirkstrachtenreferentin und stellvertretende Landesobfrau der Heimatvereine, sondern auch Obfrau der Ebener Trachtenfrauen. Und in dieser Funktion ist die Schneidermeisterin bereits vor 30 Jahren mit der Idee einer eigenen Werktagstracht für Eben konfrontiert worden. "Übrigens haben nur drei Gemeinden im Pongau eine solche", erzählt sie und während der Corona-Lockdowns sei das Thema in ihrem Kopf wieder neu entstanden. Althuber beschäftigte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 12:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eben-bekommt-ein-eigenes-dirndl-111103636