Chronik

Eduard Schnöll übergibt das Feuerwehr-Kommando

Der Kapitän geht von Bord: Fast zwei Jahrzehnte lang hat Eduard Schnöll die 122 Mann starke Salzburger Berufsfeuerwehr geleitet.

Am Dienstag nahm Eduard Schnöll in der Hauptfeuerwache Maxglan Abschied und übergab das Kommando vertrauensvoll an seinen Nachfolger Reinhold Ortler.

Als seinen letzten formellen Akt vor dem Ruhestand überreichte Schnöll am Dienstag zudem noch die Schlüssel für eine neue, 32 Meter hohe und 290 PS starke Drehleiter für die Feuerwache Schallmoos. Den Abend ließ Schnöll mit seinen Gästen gemütlich bei einer privaten Pensionierungsfeier ausklingen.

Die Salzburger Berufsfeuerwehr hat immer viel zu tun: Allein im Vorjahr verzeichneten die Löschtrupps 1163 Brandausrückungen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.05.2020 um 05:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eduard-schnoell-uebergibt-das-feuerwehr-kommando-3138034

Auch in der Stadt Salzburg fehlen Nahversorger

Auch in der Stadt Salzburg fehlen Nahversorger

Eine neue Studie zeigt, dass es in Gnigl und Parsch unterversorgte Bereiche gibt. Zugleich arbeitet die Stadt daran, dass auch bestehende Geschäfte überbaut werden. Zwei Projekte sind bereits fix.

Salzburg AG: Vorstand fordert viel mehr Solarflächen

Salzburg AG: Vorstand fordert viel mehr Solarflächen

Leohard Schitter will beim Erreichen der Klimaziele kräftig mithelfen - die heimischen Energiekonzerne kämen dann aber mit Solarpanelen auf Dachflächen nicht aus. Man müsse auch viele Anlagen auf großen …

Schlagzeilen