Chronik

Eduard Schnöll übergibt das Feuerwehr-Kommando

Der Kapitän geht von Bord: Fast zwei Jahrzehnte lang hat Eduard Schnöll die 122 Mann starke Salzburger Berufsfeuerwehr geleitet.

Am Dienstag nahm Eduard Schnöll in der Hauptfeuerwache Maxglan Abschied und übergab das Kommando vertrauensvoll an seinen Nachfolger Reinhold Ortler.

Als seinen letzten formellen Akt vor dem Ruhestand überreichte Schnöll am Dienstag zudem noch die Schlüssel für eine neue, 32 Meter hohe und 290 PS starke Drehleiter für die Feuerwache Schallmoos. Den Abend ließ Schnöll mit seinen Gästen gemütlich bei einer privaten Pensionierungsfeier ausklingen.

Die Salzburger Berufsfeuerwehr hat immer viel zu tun: Allein im Vorjahr verzeichneten die Löschtrupps 1163 Brandausrückungen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.12.2018 um 06:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eduard-schnoell-uebergibt-das-feuerwehr-kommando-3138034

Mehrere PKW-Einbrüche in der Stadt Salzburg

In der Nacht auf Samstag haben unbekannte Täter im Stadtteil Lehen bei insgesamt neun Autos die Scheiben eingeschlagen. Aus den Fahrzeugen wurde ausschließlich Bargeld in geringer Höhe entwendet. Die …

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Das neue Salzburger Jugendschutzgesetz wird ab 1. März 2019 gelten. Der Landtag wird ihn am Mittwoch beraten. Ein Rauch-Verbot für Zigaretten wie auch Wasserpfeifen für alle unter 18 Jahren. Der Konsum von …

Schlagzeilen