Chronik

Ehefrau festgenommen: Mann erlitt Bauchstich in der Silvesternacht

Die Beamten nahmen kurz vor dem Jahreswechsel eine 59-jährige Pinzgauerin fest. Sie soll ihrem Mann einen Messerstich zugefügt haben, bestreitet allerdings die Tat.

Symbolbild SN/www.bilderbox.com
Symbolbild

In Saalfelden geriet in der Silvesternacht ein Paar in Streit. Kurz nach 21 Uhr wurden Polizei und Rettung alarmiert. Das alkoholisierte Paar war derart in Rage geraten, dass der Mann eine Verletzung durch einen Messerstich im Bauch erlitt. Nach der Erstversorgung wurde der 60-Jährige in das Krankenhaus Zell am See gebracht. Der Mann gab an, dass ihm seine 59-jährige Ehefrau ohne Vorwarnung einen Messerstich versetzte. Die Frau bestreitet die Tat. Ein Alkomattest der Polizei ergab bei ihr einen Wert von 2,36 Promille. Die Beamten nahmen die Pinzgauerin fest.

Aufgerufen am 16.10.2021 um 09:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ehefrau-festgenommen-mann-erlitt-bauchstich-in-der-silvesternacht-63364219

Die kleine Dose kann Leben retten

Die kleine Dose kann Leben retten

Bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Betreuten Wohnens der Caritas in der Saalfeldener Obsmarktstraße präsentierte die Caritas am Freitag die Notfall-Dose. Alle 326 betreuten Wohnungen der Caritas in …

Schlagzeilen