Chronik

Ein Duo für die Kids im Süden

Mit "evangelischem Stallgeruch", aber offen für alle: In der Herrnau formiert sich ein Jugendtreff.

 Initiatoren Oliver Binder und Susanne Zippenfenig.  SN/sw/privat
Initiatoren Oliver Binder und Susanne Zippenfenig. 

Es gibt Spielplätze, den Spielebus, die "Insel" mit einem großen Sommerferienprogramm, einen Skater- und Bikepark, aber eines suchten junge Leute im Süden Salzburgs bis dato vergeblich: ein überdachtes, begleitetes offenes Angebot für Jugendliche.

In der Leitmeritzstraße 6 (Herrnau) startet der Verein "teilweise" gerade ein solches Angebot. Der sechsköpfige Vorstand hat sich im Jänner konstituiert, im Februar das Geschäftslokal angemietet und unter Mitwirkung der Jugend im Stadtteil sukzessive in einen Jugendtreff umgewandelt. "Uns geht es darum, den jungen Leuten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 03:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-duo-fuer-die-kids-im-sueden-88153375