Chronik

Ein Einbrechertrio ging der Polizei in Tamsweg ins Netz

Drei Litauer waren mit zwei Pkw mit gefälschten Kennzeichen im Lungau unterwegs. In einem Auto fand die Polizei einen Tresor und Einbruchswerkzeug. Ein Verdächtiger wurde sofort festgenommen. Ein Diensthund stöberte wenig später zwei weitere Litauer auf. Sie wurden ebenfalls festgenommen.

Bei der Großfahndung waren sämtliche Streifen des Bezirks Tamsweg mit Diensthunden im Einsatz. Auch der Polizeihubschrauber wurde angefordert.  SN/APA/BARBARA GINDL
Bei der Großfahndung waren sämtliche Streifen des Bezirks Tamsweg mit Diensthunden im Einsatz. Auch der Polizeihubschrauber wurde angefordert.

Ein aufgebrochener Schranken eines Güterweges und zwei verdächtige Fahrzeuge. So lautete am 23. April die Meldung an die Polizeiinspektion Tamsweg. Nach einer Großfahndung nahmen die Beamten einen litauischen Staatsangehörigen fest, der mit einem Pkw mit gefälschten deutschen Kennzeichen unterwegs war. In seinem Pkw fanden die Polizisten einen Tresor und Einbruchswerkzeug. Im Zuge der Fahndung wurde der zweite Pkw mit gefälschten deutschen Kennzeichen in einem Waldweg gefunden. Der Polizeidiensthund nahm die Fährte auf und konnte zwei weitere litauische Staatsbürger - ungefähr 1,5 Kilometer vom Fahrzeug entfernt - auffinden. Diese Männer wurden ebenfalls festgenommen.

Der Tresor stammt von einem Einbruch in Kärnten

Im Zuge der Ermittlungen konnte der aufgefundene Tresor einem Einbruchsdiebstahl in einem Lebensmittelgeschäft in Seeboden am Millstätter See zugeordnet werden. Im Tresor befand sich Bargeld in einem niedrigen fünfstelligen Eurobereich. In Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Kärnten konnte der litauischen Gruppe ein weiterer Einbruchsdiebstahl nachgewiesen werden. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt verfügte die Überstellung der Litauer (31, 32 und 35 Jahre) in die Justizanstalt Salzburg. Ob das Trio noch mit weiteren Einbruchsdiebstählen in Verbindung steht, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.01.2021 um 03:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-einbrechertrio-ging-der-polizei-in-tamsweg-ins-netz-69329002

Lungau gleicht Tiefkühlschrank

Kältepole Minus 23,8 Grad zeigte am Dienstag in der Früh das Thermometer in St. Michael im Lungau an. Der Ort führt mit seinen extremen Tiefsttemperaturen meist die Skala der kältesten Gebiete in Österreich …

Schlagzeilen