Chronik

Ein Haushaltswarengeschäft allein auf weiter Flur

" Meisl Tischkultur" in Golling feiert 20-Jahre-Jubiläum - bemerkenswert aufgrund seiner jungen Gründerin und Chefin, aber vor allem aufgrund seiner wortwörtlichen Einzigartigkeit: Sämtliche Konkurrenz zwischen Salzburg-Süd und Bischofshofen hat mittlerweile zugesperrt.

Prost aufs Jubiläum (v. l.): Chefin Maria Meisl mit ihren Mitarbeiterinnen Anna Lienbacher und Erika Wallinger. Bild:  SN/sw/meisl tischkultur
Prost aufs Jubiläum (v. l.): Chefin Maria Meisl mit ihren Mitarbeiterinnen Anna Lienbacher und Erika Wallinger. Bild:

Maria Meisl ist gleich mehrfach eine Ausnahmeerscheinung: Einerseits als gerade einmal 40-Jährige, die schon 20 Jahre als Unternehmerin tätig ist - nicht durch Übernahme eines elterlichen Betriebs, sondern mit selbst aufgebautem Geschäft. Andererseits ist "Meisl Tischkultur" allein auf weiter Flur: "Mittlerweile sind wir das einzige Haushaltswarengeschäft zwischen Salzburg-Süd und Bischofshofen", sagt Meisl.

"Das Persönliche macht es aus, das gibt es online nicht"

Sie hatte 1999 gerade ausgelernt als Einzelhandelskauffrau, als sie in den heutigen Lokalitäten des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 04:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-haushaltswarengeschaeft-allein-auf-weiter-flur-69655654