Chronik

Ein Jahrhundert für bestes Wasser in Grödig

1920 haben sich Grödiger Bürger zusammengetan, um die Versorgung mit Wasser, dem wichtigsten Lebensmittel, in der Gemeinde zu sichern.

Die Feierlichkeiten sind buchstäblich ins Wasser gefallen, dennoch begeht die Gemeinde Grödig dieser Tage ein besonderes Jubiläum. Vor genau 100 Jahren wurde die Wassergenossenschaft Grödig gegründet.

So kurz nach dem 1. Weltkrieg herrschte unsägliche Not, auch die Gemeinde hatte kein Geld. "Aber es ging um das wichtigste Lebensmittel überhaupt, das Wasser. Schließlich haben mutige Grödiger Bürger - erst um die 30, später etwa 70 - zusammengelegt und die Grödiger Wassergenossenschaft gegründet. Bis heute ist die Genossenschaft in Selbstverwaltung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-jahrhundert-fuer-bestes-wasser-in-groedig-94866604