Chronik

Ein kleines Sozialpaket für Goldegg

Das neue Schuljahr bringt für die Volksschulkinder eine neue Direktorin, einen neuen Unterrichtsbeginn, eine neue Schulbuslösung und einen neuen Anbieter für das Schulessen. Damit verbunden sind weitere Änderungen im sozialen Bereich.

„Zusammen mit unseren Partnern konnten wir ein kleines Sozialpaket für die Goldegger schnüren“, so Bgm. Hannes Rainer. SN/sw/brinek
„Zusammen mit unseren Partnern konnten wir ein kleines Sozialpaket für die Goldegger schnüren“, so Bgm. Hannes Rainer.

Die Sommerferien haben zwar gerade erst begonnen, für das neue Schul- und Kindergartenjahr wurden aber bereits zahlreiche weitreichende Änderungen auf den Weg gebracht.

Martin Klettner geht nach dreißig Jahren als Volksschuldirektor in Pension. Am ersten Schultag, dem 12. September, wird also eine neue Direktorin - und zwar Sarah Wallner-Diepolder - die Schüler begrüßen. Sie war schon bisher Schulleiter-Stv. und langjährige Lehrerin an der VS Goldegg. Außerdem wird ab dem neuen Schuljahr der Unterricht erst um 8 Uhr und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.01.2023 um 11:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-kleines-sozialpaket-fuer-goldegg-124199938