Chronik

Ein Leben als Pop-Ikone

Schauspielerin Christine Winter huldigt Nico, der Frontfrau von "The Velvet Underground", mit einer Theaterperformance an ungewöhnlichem Ort.

Christine Winter mag es „Räume ganzheitlich zu installieren“. Das Bild von Jim Morrison stammt von Günther Edlinger.   SN/sw/suchanek
Christine Winter mag es „Räume ganzheitlich zu installieren“. Das Bild von Jim Morrison stammt von Günther Edlinger.  

Sie war Andy Warhols Muse, Jim Morrisons Geliebte, Model, Sängerin der Band "The Velvet Underground" und mittendrin im Rock'n'Roll der USA der 50er und 60er Jahre. Nico, die mit bürgerlichem Namen Christa Päffgen hieß und aus Deutschland stammte, ist für Christine Winter eine durch und durch faszinierende Persönlichkeit. "Ich war von Sekunde eins in ihren Bann gezogen", erklärt Christine Winter. Als großer Fan von The-Doors-Sänger Jim Morrison war für Christine Winter der Weg zu Andy Warhol und dessen Muse Nico ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 03:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-leben-als-pop-ikone-71295739