Chronik

Ein Leben für die "Ortsmusi"

Strobl feiert ab heute das 150-Jahr-Jubiläum der Musikkapelle. Seit 47 Jahren zählt Matthias Limbacher dazu. Der Ehrenkapellmeister erzählt, was sich in dieser Zeit geändert hat.

Ehrenkapellmeister Matthias Limbacher (2. von rechts) im Kreis seiner Kollegen Heinrich Praschl, Alfred Scherthan und Alois Lech SN/omk strobl, a. bachner
Ehrenkapellmeister Matthias Limbacher (2. von rechts) im Kreis seiner Kollegen Heinrich Praschl, Alfred Scherthan und Alois Lech

"Können Sie sich später noch einmal melden? I bin grad mit der Musi unterwegs", sagt Matthias Limbacher, als ihn die SN am Donnerstagvormittag telefonisch erreichen. Wie so oft an einem Feiertag rückt die "Musi" aus, diesmal zur Erstkommunion.

Limbacher ist seit 1972 Teil der Strobler Ortsmusikkapelle. Und damit mittendrin beim Jubiläumsfest, das am Freitag startet. Seit 150 Jahren existiert die Strobler Kapelle. Den Anfang machten 1869 ein Oberförster und ein Bauer. Willy Buchwald und Georg Vockner gründeten die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 05:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-leben-fuer-die-ortsmusi-71040085