Chronik

Ein Mann im Widerstand

Roland Huber ist 83 Jahre alt. Fast genauso lang lebt er in der Salzburger Brunnhausgasse. Jetzt kämpft er im siebten Jahr um das Grün am Krauthügel - und gegen den Ausbau der Mönchsberggarage um 650 Stellflächen.

Roland Huber ist Sprecher der Bürgerinitiative gegen den Ausbau der Mönchsberggarage. Er kündigt einen heißen Herbst an. <Seitenhinweis14></Seitenhinweis14> SN/sw/vips
Roland Huber ist Sprecher der Bürgerinitiative gegen den Ausbau der Mönchsberggarage. Er kündigt einen heißen Herbst an.

Roland Huber weiß, wann sein Einsatz begonnen hat, nämlich am 27. 11. 2013. An diesem Tag gab die Parkgaragengesellschaft bekannt, die Altstadtgarage im Mönchsberg ausbauen zu wollen. Tags darauf kündigte Roland Huber in einer Sendung im Radio an, eine Bürgerinitiative ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.10.2019 um 11:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-mann-im-widerstand-75958081