Chronik

Ein neues Haus für den neuen Start ins Leben

Im SOS-Kinderdorf in Seekirchen wird eine neue Betreuungsform gestartet. Die jungen Bewohner müssen früh ein selbstständiges Leben führen.

Kinderdorf-Leiter Wolfgang Arming und vier der sechs Jugendlichen vor dem neuen Haus. SN/chris hofer
Kinderdorf-Leiter Wolfgang Arming und vier der sechs Jugendlichen vor dem neuen Haus.

Es sei eine sehr emotionale Zeit für die sechs Jugendlichen, sagt der Salzburger SOS-Kinderdorf-Leiter Wolfgang Arming. Zwei Burschen und vier Mädchen, die im Kinderdorf in Seekirchen wohnen, müssen bald Abschied von ihren beiden Kinderdorf-Müttern nehmen. Die Frauen gehen in Pension. Es sei der Wunsch der Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren gewesen, zumindest in ihrem gewohnten Umfeld zusammenbleiben zu können.

Um ihnen diesen Wunsch zu erfüllen, war die Adaptierung eines bestehenden Hauses nötig. "Das Gebäude stammte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 11:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-neues-haus-fuer-den-neuen-start-ins-leben-69952327