Chronik

Ein sicherer Garten für Senioren mit Demenz

Vor dem Haus der Senioren in Radstadt bekommen demente Bewohner ihr eigenes Stück Grün. Die Drogeriemarktkette dm macht's möglich.

Ein sicherer Garten für Senioren mit Demenz SN/alois oppeneiger
Freuen sich auf den neuen Garten: Pflegedienstleiter Michel Müller, Bewohnerin Anna Huber, Bewohner Rupert Maier und Mitarbeiterin Ehrentraud Unterlaß.

Schon vor einigen Jahren entstand im Haus der Senioren in Radstadt die Idee, für die dementen Bewohner eine Grünoase zu schaffen, in der sie auch allein gefahrlos unterwegs sein können. "Die Umsetzung scheiterte bisher am Geld", sagt die diplomierte Pflegefachkraft Maria Holzmann.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 18.06.2018 um 11:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-sicherer-garten-fuer-senioren-mit-demenz-1240069