Chronik

Ein Weinberg zwischen Skipisten und Kuhweiden in Saalbach

Johann Müllner und Sepp Fersterer haben die Alpenwinzerei gegründet. Die beiden Weinfreunde haben 2500 spezielle Rebstöcke gepflanzt - auf 1212 Metern Höhe. Der erste Wein soll 2022 verkostet werden.

Ein Weinanbaugebiet auf mehr als 1000 Höhenmetern gibt es in Europa nur selten. Mit einer Höhenlage von 1212 Metern befindet sich in Saalbach-Hinterglemm eines der höchsten Weinbaugebiete Europas: Die Alpenwinzerei von Sepp Fersterer direkt neben der Kohlmais Abfahrt. Selbst für ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.10.2019 um 01:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ein-weinberg-zwischen-skipisten-und-kuhweiden-in-saalbach-76585384