Chronik

Einbruch in Einfamilienhaus: Keine Spur von den Tätern

Böses Erwachen für die Hausbesitzer, als sie am nächsten Morgen in ihr Zuhause in Salzburg-Maxglan zurückkehren.

Symbolbild. SN/apa (archiv/hochmuth)
Symbolbild.

Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Montag in ein Einfamilienhaus im Salzburger Stadtteil Maxglan ein. Der oder die Täter dürften nach Angaben der Polizei ein Fenster im Erdgeschoß eingeschlagen und dann aufgezwängt haben. Sämtliche Räume in dem Gebäude wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Glück für die Besitzer: Sie waren zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht zu Hause. Sie hatten das Haus bereits Sonntag früh verlassen und kehrten erst Montag früh zurück. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Aufgerufen am 30.11.2021 um 07:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/einbruch-in-einfamilienhaus-keine-spur-von-den-taetern-84603025

Schlagzeilen