Chronik

Einbruch in Wohnmobil bei Golling: Bestohlene schliefen

An der Autobahnraststation Golling brachen Unbekannte in der Nacht auf Dienstag in ein Wohnmobil ein.

Einbruch in Wohnmobil bei Golling: Bestohlene schliefen SN/www.BilderBox.com
Symbolbild

Sie brachen die Tür mittels Schlossstich auf und stahlen Bargeld, einen Teddybären, zwei Spielkonsolen, Spiele und eine weiße Handtasche mit auffälligem Schafaufdruck. Die Wohnmobil-Besitzer - ein Deutsches Ehepaar, 59 und 50 Jahre alt - bemerkten den Einbruch nicht, denn sie schliefen mit ihren drei Enkelkindern im Fahrzeug. Aufmerksam wurden sie erst in der Früh. Die Polizei sicherte Spuren, die Ermittlungen laufen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2018 um 05:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/einbruch-in-wohnmobil-bei-golling-bestohlene-schliefen-1154329

Seine Bienen schwirren in 1200 Metern Höhe

Seine Bienen schwirren in 1200 Metern Höhe

In Salzburg gibt es immer mehr Imker. Einige Züchter gehen ungewöhnliche Wege: Die Bienen des Tennengauers Josef Pichler leben am Schlenken. "Den Bienen ist das Platzerl egal, aber der Geschmack der Berge ist …

Spielbusfest in Abtenau war ein voller Erfolg

Spielbusfest in Abtenau war ein voller Erfolg

Mehr als 150 Kinder kamen kürzlich zum Spielbusfest der neu gegründeten Kinderfreunde Abtenau in die Turnhalle der Volksschule. Mit dem Spielbusfest als erster größerer Veranstaltung machten kürzlich die neu …

Schlagzeilen