Chronik

Einbruchsversuch in der Altstadt: Dritter Verdächtiger festgenommen

Nach einem versuchten Einbruch in der Stadt Salzburg konnte nun der dritte Verdächtige gefasst werden. Am Freitag wurden drei Unbekannte beobachtet, die in eine Wohnanlage einbrechen wollten. Zwei von ihnen konnten bereits gestern gestellt werden.

Der dritte Verdächtige konnte nun wegen versuchten Einbruchs in der Stadt Salzburg gestellt werden. (Symbolbild) SN/robert ratzer
Der dritte Verdächtige konnte nun wegen versuchten Einbruchs in der Stadt Salzburg gestellt werden. (Symbolbild)

Am Freitag gegen halb vier Uhr Früh beobachtete eine Anwohnerin drei Unbekannte, die gerade versuchten, über einen Balkon in ein Wohnobjekt in der Salzburger Altstadt einzubrechen. Sie alarmierte sofort die Polizei. Eine Alarmfahndung wurde daraufhin eingeleitet. Beim Eintreffen der Polizisten flüchteten die drei Tatverdächtigen zu Fuß Richtung Residenzplatz. Polizisten aus Lehen hielten am Domplatz zwei der Männer an. Es handelt sich um zwei Österreicher im Alter von 20 und 22 Jahren. Einer der Männer hatte einen Hammer bei sich. Die Beamten nahmen die beiden fest.

Ermittlungen der Kriminalpolizei führten nun zum dritten flüchtigen Mann, einem 20-jährigen Österreicher. Der Verdächtige wurde am Freitagabend festgenommen. Er und der 22-Jährige wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Salzburg überstellt. Der bereits bei der Flucht angetroffene und festgenommene 20-Jährige wird auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 04.02.2023 um 04:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/einbruchsversuch-in-der-altstadt-dritter-verdaechtiger-festgenommen-81539719

Kommentare

Schlagzeilen