Chronik

Eine Baustelle ist das große Gesprächsthema in St. Johann

Eines der bekanntesten Gebäude St. Johanns wird abgerissen. Bauträger Michael Obinger ersetzt ein geschichtsträchtiges Gebäude durch einen modernen Bau. Er sieht einen Startschuss für eine Neugestaltung des Obermarkts.

Ihre Baustelle ist derzeit großes Thema in St. Johann: Bauträger Michael Obinger (r.) und Baumeister Johann Hutter (Prokurist Firma Porr). SN/minichberger
Ihre Baustelle ist derzeit großes Thema in St. Johann: Bauträger Michael Obinger (r.) und Baumeister Johann Hutter (Prokurist Firma Porr).

Autos bleiben stehen, Fußgänger drehen sich um. Die Baustelle im Obermarkt zieht die Blicke auf sich. Mit der Häuserzeile vis-à-vis dem Gemeindeamt verbinden die meisten St. Johanner persönliche Erinnerungen. Generationen von Volksschülern haben in der "Milchhalle" ihre Süßigkeiten gekauft, viele Frauen besuchten die bis 1979 ansässige Privatschule namens Elisabethinum. Die Lokale Goldener Hirsch, Tschecherl und Mädchenschule waren beliebte Treffpunkte.

Nun hat der Abriss des ortsbildprägenden Gebäudes begonnen. Es weicht einem modernen Wohn- und Geschäftshaus. Hinter dem Projekt steht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 12:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eine-baustelle-ist-das-grosse-gespraechsthema-in-st-johann-95118907