Chronik

Eine Sommersaison ganz so wie damals

Im Großarltal konnten im Juli fast die Tourismuszahlen des Rekordjahres 2019 erreicht werden. Der August dürfte ähnlich gut verlaufen sein. Es laufen bereits intensive Vorbereitungen für eine coronasichere Wintersaison.

Das Angebot im „Tal der Almen“ kommt gut an. Großarl und Hüttschlag sind diesen Sommer gut gebucht.  SN/sw/grossarltal.info
Das Angebot im „Tal der Almen“ kommt gut an. Großarl und Hüttschlag sind diesen Sommer gut gebucht.

Davon hätte im April und Mai wohl noch keiner zu träumen gewagt: Die Sommerhauptsaison ist bisher im Großarltal hervorragend gelaufen. Seit 15. Juni durften wieder ausländische Touristen nach Österreich. Obwohl also der halbe Monat flachfiel, konnten in Großarl dennoch 32.000 Nächtigungen verbucht werden. Das ist zwar ein sattes Minus, aber es war weit Schlimmeres befürchtet worden. 32.000 Nächtigungen entsprechen ungefähr dem Stand von vor zehn Jahren.

Seit Juli läuft das Geschäft im Tal aber wieder sehr gut, freut ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eine-sommersaison-ganz-so-wie-damals-92457151