Chronik

Einfamilienhaus vollständig ausgebrannt

Aussagen zur Brandursache kann die Polizei aufgrund der laufenden Untersuchungen derzeit noch keine treffen.

Am Sonntagnachmittag ist in einem Einfamilienhaus in Anger im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land ein Brand im ausgebauten Dachgeschoss ausgebrochen. Das meldet das Bayerische Rote Kreuz. Dabei hat sich ein Bewohner bei eigenen Löschversuchen an der Hand verletzt. Ersten Schätzungen zufolge ist dabei ein Sachschaden in der Höhe von rund 150.000 Euro entstanden. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen.

Aufgerufen am 22.01.2022 um 02:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/einfamilienhaus-vollstaendig-ausgebrannt-113262325

Schlagzeilen