Chronik

Einmietbetrüger richtete über 100.000 Euro Schaden an

Ein 66-jähriger Deutscher mietete sich in Gasthöfe ein, ohne zu bezahlen. Die Polizei konnte dem Mann eine Reihe von Betrügereien nachweisen.

Einmietbetrüger richtete über 100.000 Euro Schaden an SN/sn

Jenem Deutschen, der am 19. Juli in einem Gasthof in Hallwang festgenommen wurde, wiesen die Ermittler nun weitere Einmietbetrügereien nach. Der Schaden erhöhte sich von rund 6000 Euro auf mehr als 100.000 Euro. Der 66-Jährige mietete sich im Bundesland Salzburg, in Tirol und Oberösterreich in gewerbliche Unterkünfte ein. Im Flachgau zum Beispiel sind Betriebe in Seekirchen und Anif betroffen. Der Deutsche befindet sich in der Justizanstalt Puch-Urstein in Haft.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 08:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/einmietbetrueger-richtete-ueber-100-000-euro-schaden-an-1194853

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen