Chronik

Eisrennen in Zell am See zog 16.000 Besucher an

Ins Rennen gingen unter anderem die ehemaligen Skistars Marcel Hirscher und Axel Lund Svindal.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr entschieden sich die beiden Initiatoren Ferdinand Porsche und Vinzenz Greger für eine zweite Auflage des GP Ice Race in Sell am See. Am 1. und 2. Februar begeisterte die Veranstaltung mit Stars wie Marcel Hirscher und Axel Lund Svindal 16.000 Besucher auf dem alten Zeller Flugplatz.

1937 bis 1974: Eisrennen auf dem zugefrorenen Zeller See, zahlreiche Zuseher auf dem Eis, ein Porsche mit Spikes an den Reifen driftet auf der Eispiste, dahinter hängt an einem Seil ein Skifahrer. Schwarzweiß-Bilder wecken Erinnerungen an die damaligen legendären Eisrennen auf dem Zeller See. 2019 veranstaltete schließlich der namensgleiche Urenkel des Automobilkonstrukteurs und Porsche-Gründers Ferdinand Porsche gemeinsam mit seinem Partner Vinzenz Greger das Eisrennen erstmals nach 45 Jahren wieder in Zell am See. Heuer fand die Veranstaltung zum zweiten Mal statt. Das vergangene Wochenende bot vor 16.000 Zuschauern und 350 Medienvertretern einen spektakulären Querschnitt durch Historie, Gegenwart und Zukunft des Automobils.

Mehr als 150 Teilnehmer, darunter Amateur- und Profirennfahrer, zeigten mit historischen und aktuellen Show-Fahrzeugen ihr Können auf dem Eis. In acht verschiedenen Wettbewerbsklassen maßen sich die Fahrer auf der Eispiste. Ein Höhepunkt des GP Ice Race war der Besuch der beiden ehemaligen Skistars Marcel Hirscher und Axel Lund Svindal. Der zweimalige Olympiasieger und siebenfache Weltmeister Marcel Hirscher pilotierte dank der Unterstützung von Red Bull einen Audi S1 EKS WRX quattro. Obendrein zeigte Hirscher seine Fähigkeiten auf Skiern auch beim traditionellen Skijöring. Der Weltmeister und Olympiasieger aus Norwegen Axel Lund Svindal jagte bei den Skijöring-Showrunden im Renntempo über die Eisbahn. Gezogen wurde er vom Siegerwagen der Rallye Dakar 1984, einem Porsche 911 Carrera 3.2 4x4 (953), gefahren von den Le-Mans Siegern Timo Bernhard und Jörg Bergmeister.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2020 um 09:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eisrennen-in-zell-am-see-zog-16-000-besucher-an-82939648

Kommentare

Schlagzeilen