Chronik

Elixhausen: Traktor rammt Bushaltestelle

Aus noch ungeklärter Ursache kam Donnerstagmittag in Elixhausen ein Traktor von der Straße ab und rammte eine Bushaltestelle.

Wie die Polizei mitteilte, verlor der 43-jährige Lenker die Herrschaft über sein Gefährt. Der Traktor kam ins Schleudern und überfuhr eine Verkehrsinsel. Dabei wurde ein Begrenzungspflock und ein Verkehrszeichen beschädigt. Dann kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kolliderte mit einer Bushaltestelle. Der 43-jährige Traktorlenker wurde leicht verletzt, zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich keine Personen im Haltestellenbereich auf. Die Bushaltestelle wurde komplett zerstört.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.10.2018 um 03:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/elixhausen-traktor-rammt-bushaltestelle-1283002

PLAGE findet Platz im Museum

PLAGE findet Platz im Museum

Im Technischen Museum Wien werden Plakate und Exponate der Salzburger "Plattform gegen Atomgefahren" PLAGE ausgestellt und für die Zukunft bewahrt. Im Technischen Museum in Wien wird im Rahmen einer …

Der einfache Mann fuhr ein Dreirad-Gespann

Der einfache Mann fuhr ein Dreirad-Gespann

Erst waren es Räder ohne Motor, an die Körbe gespannt wurden. Es folgten ab 1903 Motorräder. Und in ihren Beiwagen saßen nicht nur Menschen. Karl Holzner aus Berndorf weiß, wovon er spricht. Der …

"Ein Studium muss nicht sein"

"Ein Studium muss nicht sein"

Lisa Rasser ist frischgebackene Gesellin. Die 21-jährige Schneiderin aus dem Hause "Wimmer schneidert" hat gleich drei unterschiedliche Lehrabschlussprüfungen abgelegt. Ihre Lehre zur …

Schlagzeilen