Chronik

Eltern in Seekirchen formieren sich wegen Räuberbande

Jugendliche überfielen Gleichaltrige. Der Vater eines beraubten Burschen ist nun in Seekirchen unterwegs, um Räuber abzuschrecken.

Markus B., Vater eines Opfers: „Wir müssen Präsenz zeigen, um die Räuber abzuschrecken.“ SN/robert ratzer
Markus B., Vater eines Opfers: „Wir müssen Präsenz zeigen, um die Räuber abzuschrecken.“

Der Schock sitzt nach wie vor tief beim Sohn von Markus B. Vor zwei Wochen war der 16-Jährige auf dem Heimweg nach Seekirchen. Er habe sich mit Bekannten getroffen und blieb noch kurz im Bahnhofsbereich, um mit einem Freund zu plaudern, sagt sein Vater. "Plötzlich sind etwa 15 Typen dahergekommen. Meinem Sohn ist das gleich komisch vorgekommen."

Acht der Burschen hätten den 16-jährigen Lehrling schließlich eingekreist und ihn aufgefordert, sein Geld und sonstige Wertsachen auszuhändigen. "Dann wollten sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 07:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eltern-in-seekirchen-formieren-sich-wegen-raeuberbande-111506428