Chronik

Eltern und Kinder machen sich für "ihre" Schule stark

Seit 130 Jahren ist die Volksschule der Franziskanerinnen in der Schwarzstraße angesiedelt. Doch jetzt wackelt der Standort. Eltern, Lehrer und Schüler wollen jetzt den Orden wachrütteln.

Setzen sich für den Erhalt des Schulstandorts in der Schwarzstraße ein (v. l.): die Elternvereinsobleute Ingo Ladinig, Klaus Offner, Verena Lanz und Direktorin Elisabeth Schneider mit Schülern. Bild:  SN/sw/vips
Setzen sich für den Erhalt des Schulstandorts in der Schwarzstraße ein (v. l.): die Elternvereinsobleute Ingo Ladinig, Klaus Offner, Verena Lanz und Direktorin Elisabeth Schneider mit Schülern. Bild:

Rund 500 Anmeldungen liegen dem Elternverein der Volksschule Schwarzstraße für die Demonstration am Samstag, 16. November, bereits vor. Neben Familien, deren Kinder aktuell die Schule besuchen, haben sich auch Absolventen gemeldet, die ihre Verbundenheit mit der Schule zum Ausdruck bringen wollen.

Nächste Woche, Samstag, setzen sie sich in den Bus, um vor dem Mutterhaus der Franziskanerinnen in Vöcklabruck für die Zukunft ihrer Schule einzutreten und eine Petition zu übergeben. "Wir haben uns angekündigt, wollen singend und musizierend dort ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eltern-und-kinder-machen-sich-fuer-ihre-schule-stark-78750460