Chronik

Elvis' Cadillac kommt unter den Hammer

Die heurige Classic Expo steht im Zeichen von Elvis Presley, Porsche und Carlo Abarth.

Der Cadillac von Elvis soll bis zu 200.000 Euro bringen.   SN/sw/dorotheum
Der Cadillac von Elvis soll bis zu 200.000 Euro bringen.  

Die Marke Cadillac steht seit jeher für Luxus und Glamour. Kein Wunder also, dass einst viele Stars ein Modell des amerikanischen Automobilherstellers besaßen.

So auch Elvis Presley. Der "King of Rock 'n' Roll" hatte von 1972 bis zu seinem Tod am 16. August 1977 einen Cadillac Ville Estate Wagon, der seit 2016 in Österreich ist. Dieser für europäische Verhältnisse überdimensionale Kombi wird bei der diesjährigen Classic Expo, die von morgen, Freitag, bis Sonntag im Messezentrum in Liefering über die Bühne geht, versteigert.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 01:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/elvis-cadillac-kommt-unter-den-hammer-47023000