Chronik

"Entwicklung nicht fortschreiben"

Über die Entwicklungsmöglichkeiten und die Herausforderungen für kleine Landgemeinden abseits der Zentren sprachen die "PN" mit dem Hüttschlager Bürgermeister Hans Toferer.

Bürgermeister Hans Toferer.  SN/sw/brinek
Bürgermeister Hans Toferer.

Mit 910 Einwohnern zählt Hüttschlag zu den einwohnerschwächeren Orten im Land Salzburg. Aktuell wird in der Gemeinde ein neues Räumliches Entwicklungskonzept (REK) erarbeitet.

Redaktion: Herr Bürgermeister, bei der Erarbeitung des REK werden die grundsätzlichen Zielsetzungen der Gemeinden diskutiert und Vorgaben für die zukünftige Entwicklung festgelegt. Wie schaut die Zukunft Hüttschlags aus?Toferer: Hoffentlich sehr gut. Wobei wir bei der REK-Ausarbeitung leider gewissen Beschränkungen unterworfen sind. Beim REK soll für einen Zeitraum von 25 Jahren vorausgeplant werden, etwa wenn es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 10:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/entwicklung-nicht-fortschreiben-118522885