Chronik

Ermittlungen wegen "Bananenrepublik"-Fahne eingestellt

Der Salzburger Baumeister Markus Voglreiter beging laut Staatsanwaltschaft keine strafbare Handlung.

Ermittlungen wegen "Bananenrepublik"-Fahne eingestellt SN/chris hofer
Baumeister Markus Voglreiter mit der Fahne.

Für den Salzburger Baumeister Markus Voglreiter hat das Hissen einer "Bananenrepublik"-Fahne in Obertrum keine strafrechtlichen Konsequenzen. Die Ermittlungen wegen "Herabwürdigung des Staates und seiner Symbole" nach Paragraf 248 StGB seien eingestellt worden, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Salzburg, Robert Holzleitner.

Auf der Fahne waren drei Bundesadler zu sehen, die statt Sichel und Hammer Bananen in den Krallen halten. Die Flagge hing seit mehr als einem Jahr auf dem Grundstück des Baumeisters und war seinen Angaben zufolge als Karikatur gedacht gewesen. Die Fahne wurde von Künstler Manfred Kiwek gestaltet. Vor drei Wochen musste sie abgenommen werden, die Polizei erstatte Anzeige nach Paragraf 248.

"Die Ermittlungen wurden aus rechtlichen Gründen eingestellt", sagte Holzleitner zur APA. Eine gerichtliche Strafbarkeit erfordere, dass die Fahne aus einem öffentlichen Anlass oder bei einer allgemein zugänglichen Veranstaltung gezeigt werde. Dieser notwendige Teil des Tat-Bildes sei in diesem Fall aber nicht erfüllt worden.

"Froh, dass es gut ausgegangen ist"

"Ich bin froh, dass das so gut ausgegangen ist", sagte Voglreiter gegenüber dem ORF. Er habe die Fahne wieder gehisst. "Die bleibt jetzt für immer stehen - das ist jetzt ein Markenzeichen." Voglreiter will nun rund 500 Flaggen produzieren lassen und an Unterstützer weitergeben.

Dem Baumeister könnte allerdings eine Verwaltungsstrafe von bis zu 3.600 Euro blühen. Die Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung prüft noch, ob mit dem Hissen der "Bananenrepublik"-Fahne das Ansehen der Republik Österreich beeinträchtigt und damit gegen das Wappengesetz verstoßen wurde.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.09.2018 um 03:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ermittlungen-wegen-bananenrepublik-fahne-eingestellt-987088

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen