Chronik

Erntedank der Kapruner Bauernschaft

Es war nicht anders zu erwarten: Beim Kapruner Käse- und Bauernherbstfest drehte sich zwei Tage lang alles um Käsespezialitäten aus der Region.

Am Anfang war der große, rituelle Käseanschnitt. Und der Bieranstich gehörte dazu. Die Kapruner Bäuerinnen und Bauern tischten den Besucher kulinarische Schmankerl auf. Gmiatlich war es schon am ersten Tag.

Am Sonntag sorgten "Die zwei Urigen" beim Frühschoppen für gute Stimmung. Die Kinder konnten sich in der Hupfburg, beim Kinderschminken und Heufigurenbasteln, austoben. Dann marschierten die Kapruner Musikkapelle, die Trachtenfrauen, die Kapruner Dirndl und die Falkenbachschützen feierlich ein. Nachmittags unterhielt G'stanzl-Sängerin Renate Maier das Publikum.

An beiden Tagen konnten beim Markt, mit über 25 Standln, Produkte aus Handarbeit und Handwerk sowie regionale Spezialitäten und feine Tropfen Wein, nach Herzenslust verkostet und eingekauft werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/erntedank-der-kapruner-bauernschaft-1071025

Trainieren beginnt am Handy

Trainieren beginnt am Handy

Drei My Gyms öffnen demnächst im Bundesland: in Saalfelden, Obertrum und Eugendorf. Christian Hörl plant weitere Fitnesscenter, in denen vieles digital ist. Wohin geht die Reise des Schwitzens? Am 28. …

Schlagzeilen