Chronik

Erst beschimpft, dann verletzt: Cousins stritten in Hallein heftig

Zwei Cousins gerieten am Montagabend in einem Halleiner Lokal aneinander.

Symbolbild SN/sprenger
Symbolbild

Beide, ein 37-jähriger und ein 30-jähriger Halleiner, gerieten zuerst verbal in Streit. Dieser eskalierte und es kam zu gegenseitigen Körperverletzungen, gefährlichen Drohungen sowie dem Verdacht einer Verleumdung. Das berichtet die Polizei. Die Männer trugen bei dem Streit leichte Verletzungen davon. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 05:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/erst-beschimpft-dann-verletzt-cousins-stritten-in-hallein-heftig-66021853

Die Quarantäne für Kuchl läuft am Sonntag aus

Die Quarantäne für Kuchl läuft am Sonntag aus

Die Tennengauer Gemeinde stand knapp zwei Wochen unter Quarantäne. "Die Maßnahmen haben gewirkt", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen in Kuchl …

Oberalmer verfilmte das "Spiel ihres Lebens"

Oberalmer verfilmte das "Spiel ihres Lebens"

Silvio Zanchetta hat seine Leidenschaft fürs Filmen zum Beruf gemacht. Der ehemalige Torwart produzierte eine sehenswerte Dokumentation über den Cup-Hit Rapid Wien gegen St. Johann.

Schlagzeilen