Chronik

Erste Corona-Impfungen mit Novavax gibt es in Salzburg ab dem 5. März

Die Nachfrage nach dem neuen Corona-Impfstoff mit lange erprobter Technologie ist vorerst noch bescheiden: Von 1700 Salzburgern haben erst 170 einen Impftermin vereinbart.

In Salzburg lassen sich am 5. März die ersten Menschen mit dem neuen Vakzin von Novavax impfen. SN/APA/HERBERT NEUBAUER
In Salzburg lassen sich am 5. März die ersten Menschen mit dem neuen Vakzin von Novavax impfen.

Die Hoffnung von Experten und Politikern, neue Coronaimpfstoffe könnten gegen die Impfmüdigkeit helfen, erfüllten sich vorerst nicht. Zumindest was das neue Protein-Vakzin von Novavax mit lang erprobter Technologie betrifft. Bis Freitag hatten sich 1700 Salzburgerinnen und Salzburger dafür angemeldet. Einen Impftermin vereinbart haben vorerst aber nur 170, hieß es aus dem Büro von LH-Stv. Christian Stöckl (ÖVP). Daher gibt es vorerst auch nur am 5. März Impfmöglichkeiten in Zell am See, St. Johann und Hallein (8.30 Uhr bis 15 Uhr). Nächste Impfmöglichkeit am 12. März, Anmeldung erforderlich.

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/erste-corona-impfungen-mit-novavax-gibt-es-in-salzburg-ab-dem-5-maerz-117957565

Kommentare

Schlagzeilen