Chronik

Erste Schnelltests in Salzburg im Einsatz: Behörden erwarten Entlastung

Das Salzburger Medilab überprüft die Verlässlichkeit von Corona-Schnelltests, die binnen 15 Minuten ein Ergebnis liefern. Die Arbeitsmedizin bietet Schnelltests für Firmenscreenings an.

Es sei genauso wie beim Schwangerschaftstest, sagt Diplompfleger Georg Hack. "Ein Strich heißt negativ, zwei Striche heißen positiv." Der Mitarbeiter der Salzburger Gesellschaft für Arbeitsmedizin (AMD) hat gerade einen Nasenabstrich abgenommen. Diesen tunkt er in eine Lösung und gibt einen Tropfen davon auf einen Teststreifen. 15 Minuten später ist das Ergebnis da: Es bleibt bei einem Strich, der Corona-Schnelltest ist negativ.

Die AMD bietet diese Corona-Schnelltests eines großen Pharmaherstellers ab kommender Woche für Betriebe an. Sinnvoll sei der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 08:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/erste-schnelltests-in-salzburg-im-einsatz-behoerden-erwarten-entlastung-93327151