Chronik

Erster Tag im Notbetrieb: "Es waren mehr Lehrer als Schüler da"

Lehrerin Romana Seidl hatte viel Zeit, sich um Marlene, Tendalha und Merdan zu kümmern. In Summe waren in der Volksschule Schwarzstraße nur neun von 277 Kindern anwesend.  SN/vs
Lehrerin Romana Seidl hatte viel Zeit, sich um Marlene, Tendalha und Merdan zu kümmern. In Summe waren in der Volksschule Schwarzstraße nur neun von 277 Kindern anwesend.

Nur neun Kinder haben sich Montag früh in der Volksschule Schwarzstraße eingefunden, wie Direktorin Elisabeth Schneider erzählt: "Normalerweise sind es 277." Und die, die da seien, "sind guten Mutes, auch wenn sie zum Teil allein in der Klasse sitzen." Im Vergleich dazu seien die Lehrer viel nervöser, resümiert sie: "Aber wir haben den ersten Vormittag gut gemanagt, die Arbeitsblätter gemacht, gebastelt, gemalt und im Turnsaal gespielt." Sie sei sich nicht sicher, dass diese Anzahl so niedrig bleibe: "Wir rechnen, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/erster-tag-im-notbetrieb-es-waren-mehr-lehrer-als-schueler-da-84948499