Chronik

Erstes Konzert in Salzburg: Auch der Kofferraum wird zum Sitzplatz im Autokino

Die Philharmonie Salzburg gibt am Mittwoch am Flughafen als erstes Orchester ein Autokonzert.

Seit 28. Mai flimmert auf dem Vor-Rollfeld am Salzburger Flughafen jeden Abend nach Sonnenuntergang ein Film über die Leinwand. Ab 1. Juli tritt das Autokino mit Blick auf den Untersberg in eine neue Phase. "Am Dienstag errichten wir neben der Leinwand eine 130 Quadratmeter große Bühne, auf der Künstler live auftreten werden", kündigt Initiatorin und Dirigentin Elisabeth Fuchs an. Der Ton wird auf der Frequenz 106,9 ins Autoradio übertragen. Die Künstler werden auf der Bühne und zugleich auf der Leinwand ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 12:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/erstes-konzert-in-salzburg-auch-der-kofferraum-wird-zum-sitzplatz-im-autokino-89481265