Chronik

Es bleibt kalt: Eigentümer müssen Gehsteige scheren

In den kommenden Nächten sinken die Temperaturen auf bis zu minus 24 Grad. Die Einsatzkräfte der Stadt Salzburg sind im Einsatz, aber auch die Eigentümer sind gefragt.

Es wird in den kommenden Tagen weiterschneien, sagen die Wetterdienste. Vor allem aber wird es - vor allem in den Nächten - klirrend kalt und damit eisig.
Der Winterdienst der Stadt Salzburg ist gerüstet und auf Dauereinsatz eingestellt, sagt Christian Bleibler von der Einsatzzentrale. 200 Mann mit 70 Fahrzeugen stehen im Einsatz.

Aber nicht nur die Stadt muss ihre Pflichten erfüllen. Auch private Liegenschaftseigentümer sind verpflichtet, in der Zeit von 6 bis 22 Uhr "ihren" Gehsteig zu räumen und mit Splitt zu bestreuen.

Weitere Informationen:


Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 01:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/es-bleibt-kalt-eigentuemer-muessen-gehsteige-scheren-555508

Flaschenpost kommt zurück in die Heimat

Flaschenpost kommt zurück in die Heimat

Im August kritzelten Salzburger Fragen auf Kärtchen, die sie den See-erprobten Hamburgern stellen. Nun kehrt die Flaschenpost in die Mozartstadt zurück. Im Projektraum periscope baute Dorit Ehlers im August …

Die Salzburger Medea hat sich verletzt

Die Salzburger Medea hat sich verletzt

Die Premiere von "Das goldene Vlies" im Schauspielhaus Salzburg ging nicht über den ersten Kuss hinaus. Medeas Gebet bringt nichts. Dabei hat sie sich über die Schale gebeugt, mit ihren Armen rhythmisch …

Schlagzeilen